HERAUSNEHMBARER ZAHNERSATZ
 

Abhängig von der Konstruktion, der Anzahl der fehlenden Zähne und der Art der Verankerung des Zahnersatzes am Restgebiss erhalten Sie bei MagEs eine Vielzahl unterschiedlichster Prothesen.

 

Teleskopprothese
 

Unsere beliebte Teleskopprothese eignet sich für Patient*innen mit wenig vorhandenen Zähnen bis hin zur Zahnlosigkeit (Implantation vorausgesetzt). Sie zeichnet sich durch einen festen und sicheren Sitz aus, ist dennoch leicht herausnehmbar und dadurch gut zu reinigen.

Teleskopprothese.png

Vorteile:

  • erweiterbar

  • klammerlos 

  • gaumenfreie Verarbeitung möglich

  • günstigere Belastung des Restzahnbestandes

Zusätzliche Elemente:

  • Friktionselement TK1 von microtech

  • TK-snap der Si-tec GmbH

  • Ästhetisches Upgrade durch zahnfarbene Klammern (zubuchbar 15€/Stück)

Materialen:

  • NEM-NEM (unser Bestseller)

  • mit Edelmetalllegierungen

  • Zirkon-Galvano

  • NEM-Galvano

  • Zirkon-PEEK (Allergiker-geeignet)

Tipp: Zu jeder Teleskopprothese gibt es bei MagEs eine Reiseprothese (siehe unten) kostenfrei dazu. Bei dieser Prothese handelt es sich um eine reine Kunststoffprothese.


Bei MagEs erhalten Sie auch implantatgestützte Teleskopprothesen.

Sprechen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne.

 

Teleskopbrücke
 

Die Teleskopbrücke ist eine komfortable Variante der Teleskopprothese ganz ohne Metallbügel und großflächige Kunststoffsättel. Voraussetzung für diese Art der Versorgung sind ausreichend viele Pfeilerzähne.

Teleskopbrücke.png

Vorteile:

  • ästhetische kunststoffsattelfreie Gestaltung 

  • keine Beeinflussung des Geschmackssinns

  • herausnehmbar und damit leicht zu reinigen

  • fester und stabiler Sitz wie bei einer festen Brücke

Materialen:

  • NEM-NEM (unser Bestseller)

  • mit Edelmetalllegierungen

  • Zirkon-Galvano

  • NEM-Galvano

  • Zirkon-PEEK (Allergiker-geeignet)

Tipp: Im Rahmen einer implantatgestützen Teleskopbrücke besteht die Möglichkeit Abutments als Primärteile zu nutzen. Damit kann das Teleskop schmaler gestaltet werden und weist eine höhere Ästhetik auf. Ein Herausnehmen zum Reinigen ist jederzeit möglich. Zu jeder Teleskopbrücke gibt es bei MagEs eine Reiseprothese (siehe unten) kostenfrei dazu. 

 
 

 

Modellgussprothese
 

Eine Modellgussprothese ist die einfachste und kostengünstigste, aber dennoch funktional Versorgung, da sie als Regelversorgung von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird. Sie bietet sich an, wenn mehrere Zähne fehlen, festsitzender Zahnersatz aber nicht mehr möglich ist.

Modelgussprothese (mit Halteelementen).png

Varianten:

  • Modellgussprothese mit Klammern

  • Modellgussprothese mit Geschieben

  • Modellgussprothese mit Stegkonstruktion

  • Modellgussprothese mit Riegelkonstruktion

  • Modellgussprothese mit Teleskopen

Materialen:

  • NEM

  • Titan

  • PEEK

Tipp: Optional können zahnfarbene Klammern dazu gebucht werden. Dies verspricht ein ästhetisches Upgrade.

 

 

Monoreduktor mit Riegel
 

Der Monoreduktor ist eine herausnehmbare Teilprothese, die eine verkürzte Zahnreihe ergänzt. So ist ein Versorgung ohne Metallbügel möglich.

Monoreduktor mit Riegel (10).png

Varianten:

  • Steckriegel

  • Schwenkriegel

Material:

  • NEM

 

 

Totalprothese
 

Eine Totalprothese wird auch als künstliches Gebiss oder Vollprothese bezeichnet, die bei einem zahnlosen Kiefer zum Einsatz kommt. Somit werden nach dem Zahnverlust die Kaufunktion, Ästhetik und Phonetik wiederhergestellt.

Material:

  • Kunststoff

Varianten:

  • Modellguss mit Implantaten auf Locator

Totalprothese 2 (1).png

Tipps: Welche Alternativen gibt es zu Prothesen? Durch Zahnimplantate, die Kronen und Brücken aufnehmen, kann bei ausreichendem Knochenangebot in vielen Fällen auf die Total- oder Teilprothese verzichtet werden. Um den Halt einer Totalprothese zu verbessern, bietet sich ein Cover Denture (auf Locator) an.

Reiseprothese (10).png

 

Reiseprothese
 

Diese reine Kunststoffprothese bietet einen unkomplizierten, aber dennoch komfortablen Ersatz für die Hauptprothese. Bei Bedarf kann sie auch als Interimslösung verwendet werden.

Material:

  • Kunststoff

Tipp: Die Reiseprothese  gibt es kostenfrei zu jeder Teleskopprothese.