Header_Mages_Krisen bieten Chancen 2.jpg
Neue Chancen in schwierigen Zeiten

Liebes Praxisteam,

kennen Sie das? Versorgungen sind geplant, HKPs genehmigt - doch die Patient*innen überlegen es sich zunehmend zweimal, ob sie ihren Zahnersatz umsetzen können oder wollen. Zu hoch erscheinen die finanziellen Belastungen nach den zurückliegenden Corona-Jahren und den steigenden Energie- und Lebenshaltungskosten. Ob sich die Lage zeitnah entspannen wird? Wir alle wünschen uns das. Aber wir wissen es nicht.

Ein (weiteres) Aufschieben der Versorgung ist keine gute Lösung.
Nicht für Ihre Praxis und nicht für Ihre Patient*innen.

Handlungsoptionen nutzen

Wir von MagEs möchten Ihnen helfen, die geplante Versorgung realisierbar zu machen. Wir bieten eine Lösung für Ihre Praxis und Ihre Patient*innen.

NEM, voll verblendet.png
Modellgussprothese mit aktivierbaren Friktionselementen und Reiseprothese.png

Preisbeispiel 1:

3-gliedrige Brücke, voll verblendet, NEM:
287 €brutto, alle Kosten inklusive.

(Preis im heimischen Labor: ca. 750 Euro)

Preisbeispiel 2:

Teleskopprothese, 4 Teleskope, NEM,
vollverblendet, 7 ersetzte Zähne:
1.215 € brutto, alle Kosten inklusive.
Reiseprothese geschenkt

(Preis im heimischen Labor: ca. 2.800 €)

Bezahlbar UND hochwertig

Mit MagEs schwindet der Eigenanteil für Ihre Patient*innen erheblich. Oftmals entfällt er sogar ganz. Die ZE-Planung kann umgesetzt werden, und die Wirtschaftlichkeit Ihrer Praxis ist gesichert.

Sprechen Sie uns an unter 06021 - 494 07 04 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an office@mages-zahnersatz.de.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Mit den besten Grüßen aus Aschaffenburg,

Ihr Team von MagEs Zahnersatz